Gefahrenkarte

Datenbezug

Der Kanton Zürich setzt sich für Open Data ein und stellt alle Geodatensätze, welche gemäss Kantonaler Geoinformationsverordung (KGeoIV) als Open Data deklariert wurden, der Öffentlichkeit kostenlos zur freien Weiterverwendung zur Verfügung. Zum Beispiel:

  • Gefahrenkarte
  • Wassertiefenkarte
  • Intensitäten Hochwasser
  • Intensitäten Massenbewegungen
  • Risikokarte
  • Abflussprozesskarte

Für jede Gemeinde mit Gefahrenkarte gibt es zudem den Technischen Bericht zur Gefahrenkarte. Dieser kann direkt aus der Ansicht im Web-GIS-Browser angeklickt und lokal gespeichert werden. Wo vorhanden, kann auch die gemeindespezifische Schwachstellenkarte heruntergeladen werden.