Minergie

Was ist MINERGIE?

Die Qualitätsmarke MINERGIE zertifiziert Immobilien, die den rationellen Energieeinsatz und die breite Nutzung erneuerbarer Energien bei gleichzeitiger Verbesserung des Wohn- und Arbeitskomforts, Sicherung der Konkurrenzfähigkeit und Senkung der Umweltbelastung ermöglichen.

Das Amt für Abfall, Wasser, Energie und Luft (AWEL), Abteilung Energie, ist die Anlaufstelle für sämtliche Anliegen rund ums „Bauen nach Minergie“ im Kanton Zürich und zuständig für den Zertifizierungsprozess sämtlicher Minergie Standards.

Weitere Detaillierte Informationen zu den Minergie Standards finden Sie hier.

 

Minergie Zertifizierungsprozess im Kanton Zürich

Die Erstprüfung der eingereichten Minergie Antragsunterlagen findet in der Regel innerhalb vier bis sechs Wochen nach Erhalt des unterzeichneten Minergie Antragsformular statt. Die Minergie Prüfung wird über die Minergie-Online-Plattform abgewickelt. In den ordentlichen Minergie Zertifizierungsgebühren sind drei Prüfrunden enthalten. Weitere Prüfrunden und/oder besonders aufwändige Prüfungen werden nach Rücksprache dem Minergie Antragsteller zusätzlich in Rechnung gestellt.

Die Befunde der Prüfung werden im Minergie Prüfbericht zusammengefasst. Die Projektbeteiligten erhalten die Möglichkeit, die beanstandeten Punkte direkt im Minergie
Prüfbericht zu kommentieren. Weitere Informationen zum Minergie Prüfbericht und den Prüfmodalitäten finden Sie hier.

Mit der Einreichung der unterzeichneten Minergie Baubestätigung samt Beilagen bestätigt der Minergie Antragsteller, dass das Bauvorhaben abgeschlossen ist und die Ausführung gemäss den zertifizierten Minergie Antragsunterlagen erfolgte. Sämtliche energetisch relevanten Abweichungen gegenüber den zertifizierten Minergie Antragsunterlagen sind mit dem Einreichen der Minergie Baubestätigung der Zertifizierungsstelle mitzuteilen. Zu den Beilagen der Baubestätigung gehören die Abnahmeprotokolle der Wärmeerzeugung, der Photovoltaik- und Solaranlagen sowie der Lüftungsanlagen. Weitere Hinweise zum Abnahmeprotokollen der Lüftungsanlagen finden Sie hier.

Die ausgestellten provisorischen und definitiven Minergie Zertifikate sind unbefristet gültig, sofern das Zertifikat auch auf der Minergie Gebäudeliste aufgeführt ist. Die Gültigkeit erlischt, sobald energetisch relevante Änderungen am Gebäude vorgenommen und nicht der Zertifizierungsstelle bekannt gegeben werden.

 

Zuständigkeiten

Minergie-(P/-A)-Antragsunterlagen werden von der Minergie Zertifizierungsstelle des Kantons Zürich bearbeitet und sind an
folgende Adresse zu schicken:

AWEL
Abteilung Energie
Stampfenbachstrasse 12
Postfach
8090 Zürich

ECO-Anträge
sind an folgende Adresse zu schicken:

Zertifizierungsstelle
MINERGIE-ECO
Bahnhofstrasse 8
9000 St. Gallen