Bewilligung / Meldung

Tanklager

Was ist bewilligungs- und was meldepflichtig?

Gemäss Art. 19 des Bundesgesetzes über den Schutz der Gewässer Gewässerschutzgesetz (GSchG) vom 24. Januar 1991 bedürfen Anlagen in den besonders gefährdeten Bereichen einer kantonalen Bewilligung, wenn sie die Gewässer gefährden können. Als besonders gefährdet gelten gemäss Art. 29 Abs. 1 der Verordnung über den Gewässerschutz (Gewässerschutzverordnung GSchV) vom 28. Oktober 1998, die Gewässerschutzbereiche Au, Ao, Zu und Zo.

Alle Lageranlagen mit wassergefährdenden Flüssigkeiten und einem Nutzvolumen grösser als 450 Liter fallen unter die Bewilligungs- oder Meldepflicht.

Was ist bewilligungspflichtig?

Besonders gefährdete Bereiche:

In den besonders gefährdenden Gewässerschutzbereichen sind Lageranlagen für wassergefährdende Flüssigkeiten, die in kleinen Mengen Wasser verunreinigen können, mit einem Nutzvolumen von mehr als 2000 l je Lagerbehälter bewilligungspflichtig (Art. 32 Abs. 2 Bst. h GSchV).

Bei Umschlagplätzen für wassergefährdende Flüssigkeiten ist ebenfalls eine kantonale Bewilligung notwendig (Art. 32 Abs. 2 Bst. j GSchV).

Grundwasserschutzzonen:

In der Grundwasserschutzzone S3 sind freistehende Lagerbehälter mit mehr als 450 l Nutzvolumen mit Heiz- oder Dieselöl zur Energieversorgung von Gebäuden oder Betrieben für die Versorgungsdauer von längstens zwei Jahren bewilligungspflichtig (Art. 32 Abs. 2 Bst. i GSchV und Norm-Schutzzonenreglement des Kantons Zürich).

In Grundwasserschutzzonen S3 sind nicht zulässig erdverlegte Lagerbehälter und Rohrleitungen mit wassergefährdenden Flüssigkeiten (Anhang 4 Ziff. 221 Bst. g GSchV) sowie Betriebsanlagen mit wassergefährdenden Flüssigkeiten mit mehr als 2000 l Nutzvolumen (Anhang 4 Ziff. 221 Bst. i GSchV).

Was ist meldepflichtig?

Nicht bewilligungspflichtige Lageranlagen sind meldepflichtig, wenn ihr gesamtes Nutzvolumen grösser als 450 Liter ist. Für Gebinde unter 20 Liter besteht keine Bewilligungs- oder Meldepflicht.

Das untenstehende Schema verdeutlicht diese Vorgabe (gelbe Bereiche sind bewilligungspflichtig, grüne Bereiche meldpflichtig).

Gesuchs- und Meldeformular für Lageranlagen mit wassergefährdende Flüssigkeiten_MGF



 

Schema Bewilligungs- Melde- und Kontrollpflicht

Bewilligungs-, Melde- und Kontrollpflicht für Lageranlagen mit wassergefährdenden Flüssigkeiten